Gewinner des Sonderpreises im SZWdL 2018

Der Sonderpreis „Hat Deine Schule Mobbing im Griff?“ im Schülerzeitungswettbewerb der Länder 2018 geht an…

„Einfach zugucken ist nicht drin! Eingreifen und irgendwie helfen kann jeder!“ Die Redaktion der Online-Schülerzeitung „erKant.de“ der Immanuel-Kant-Schule aus Reinfeld bezieht in ihrem Beitrag „Mobbing wirkt zerstörerisch – wer hilft?“ klar Position, dass bei Mobbing nicht weggeschaut werden darf, sondern eingegriffen werden muss.

Unter Bezugnahme auf das Ergebnis einer schriftlichen Umfrage in der Schule, ob die Schüler wissen, was Mobbing ist, vermittelt der Beitrag hier wesentliche Informationen und arbeitet heraus, dass es bei Mobbing in der Schülerschaft häufig eine typische Rollenverteilung, bestehend aus Angegriffenen, Tätern, Mitläufern und Beobachtern gibt. Der Beitrag fordert dazu auf, tätig zu werden und das Geschehen nicht still hinzunehmen. Auch wenn es letztendlich der Schule obliegt, für die rasche und wirksame Beendigung der Angriffe zu sorgen, bestätigen auch unsere Erfahrungen, dass gerade die Ermutigung und Aktivierung der Beobachter unerlässlich ist.

Der Artikel setzt sich weiterhin in einem Video-Interview mit dem Schulsozialarbeiter damit auseinander, wie die eigene Schule auf Mobbing reagiert. Das Interview verdeutlicht, dass in der Schule eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Betroffenen im Fokus steht, in der eine ernsthafte Auseinandersetzung mit ihrer Lage stattfindet, um so schnell wie möglich eine Verbesserung ihrer Situation zu erreichen.

Für die im Beitrag gelungene thematische Auseinandersetzung und die Darstellung, wie die Schule bei Mobbing konkret reagiert, erhält die Online-Schülerzeitung der Immanuel-Kant-Schule den Sonderpreis.¬

Die Preisverleihung findet im September im Bundesrat statt.